Dancin with the Light and the Soul – Potentialentfaltung: Aufmerksamkeit

Einladung

Liebe Freunde,

weiter geht’s damit, unsere Ressourcen + Potentiale – unsere Tugenden – im Tanz zu erforschen und oder zu stärken.
Die Tugend der Woche des Virtues Project ist „Aufmerksamkeit“. Und so tanzen wir kommenden Donnerstag, den 10.02., um 19:00 Uhr in Herzverbindung und schenken der Aufmerksamkeit etwas Zeit und Raum.

Perceptiveness
Clarity of insight. Understanding that is intuitive, discerning and accurate.

internationales Virtues Project

Thoughtfulness
Kindness and consideration guided by empathy brightens others lives.
Being contemplative and discerning.

internationales Virtues Project

Playliste

Die Playliste dafür findest du wieder hier oder in der Übersicht. Mit dieser laden wir dich, auch diesen Donnerstag, ganz herzlich in unseren Online-Zoom-Tanzraum ein. Wenn du 5 Minuten früher eintrittst, können wir um 19 Uhr gemeinsam, mit einer Begrüßung & Einstimmung zum Thema, starten.

Energie folgt der Aufmerksamkeit.
Mit jedem deiner Blicke sendest du dem Objekt deiner „Betrachtung“ Energie, indes du zeitgleich dessen Energie empfängst.
Deshalb wähle weise, auf wen oder was du deine Aufmerksamkeit richten willst, denn es wird durch dich gestärkt und du von ihm beeinflusst.

Joachim Josef Wolf

Mehr auf Youtube & Youtube-Music

Eventinfos

Das gemeinsame Zoom-Event kannst du wie immer mit diesem Link, unter dance2gether.4you2.rocks oder direkt via Zoom – Meeting ID: 882 855 4256, Passcode: F5uPTv erleben.

Aus unserer bisherigen Zoom-Tanzerfahrung können wir sagen, dass es oft schöner ist, jemanden, zu dem du ohnehin Kontakt hast, zu dir zum Tanzen einzuladen. So hast du mit einem Menschen ein Live-Tanzerleben und die Gruppe via Zoom…

Alternativ nutze unsere Playliste auch gern wieder für deine eigene Tanzreise, mit einer Herzkohärenzübung in Eigenregie oder mit eines unserer Einstimmungsvideos vorweg. Die Videos findest du hier. Komm dabei vom Denken mehr in deinen Körper und ins Spüren. Lenke deine Aufmerksamkeit zu deinem Herzraum, atme bewusst dort hin und schenke deinem Herzen ein Lächeln in Liebe & Dankbarkeit. Und wenn du soweit bist, schalte die Playlist ein, lausche der Musik und beginne Deinen Tanz. Startest du die Playliste Donnerstag gegen 19:30 Uhr, kannst du in Herzverbindung mit uns und anderen Menschen auf der Welt tanzen. Du kannst deinen Tanz auch Jemandem oder Etwas – z.B.: #Kunst #Kultur #Tugenden #Potentialentfaltung #Aufmerksamkeit – widmen.

Viel Spaß und Freude damit!

Andere aktuelle Termine und Parimalangebote findest du hier.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen oder Kennenlernen und die Herzverbindungen =)

Weitere Tools

Materialien und Anregungen zur Vertiefung findest Du hier:


Anregung aus der Tugend der Woche des Virtues Project – Germany

Aufmerksamkeit bedeutet, dass ich zielgerichtet meinen Fokus auf das richte, was mir wichtig ist. Dabei entscheide ich selber, was ich in meinem Leben groß werden lassen möchte. Indem ich meinen Blick auf das Gute und mich stärkende richte, kann sich Zuversicht, Dankbarkeit und Freude vermehren. Durch Aufmerksamkeit kann ich günstige Gelegenheiten erkennen und mich anderen liebevoll zuwenden. Sie erweitert unser Bewusstsein und hilft in jeder Situation ein angemessenes Verhalten zu zeigen.

Du zeigst Aufmerkeit, wenn Du…

– die Bedürfnisse anderer und deine eigenen wahrnimmst und respektierst.

– erkennst, wenn jemand deine Unterstützung braucht.

– gut zuhören kannst.

– der Situation angemessen reagieren kannst.

– dein Bewusstsein in die gewünschte Richtung bringst.

Virtues Project – Germany

Eine inspirierende Geschichte, passend zum Thema:

Der Indianer und die Grille

Ein Indianer, der in einem Reservat lebte, besuchte seinen weißen Freund in der Großstadt. Er war verwirrt vom vielen Lärm, von der Hektik und von der schlechten Luft.

Die beiden gingen die Straße entlang. Plötzlich blieb der Indianer stehen und horchte auf. „Hörst du die Grille zirpen?“, fragte er seinen Freund.

„Du musst dich täuschen, hier gibt es keine Grillen. Und selbst wenn, dann würde man sie niemals, bei diesem Lärm, hören.“

Der Indianer ging ein paar Schritte und blieb vor einem mit Efeu bewachsenen Haus stehen. Er schob die Blätter sanft auseinander und fand die Grille.

„Ja, gut, du hast die Grille gehört. Dein Gehör ist aber auch besser geschult als meines“, gab ihm sein Freund zu bedenken.

Der Indianer schüttelte den Kopf: „Nein, das Gehör eines Indianers ist nicht besser, als das eines weißen Mannes. Ich werde es dir beweisen.“

Er griff in seine Tasche, holte eine Münze hervor und warf sie auf den Gehsteig. Sofort blieben mehrere Leute stehen und sahen sich um.

Siehst du, mein Freund, es liegt nicht am Gehör. Es liegt am Fokus unserer Aufmerksamkeit, was wir wahrnehmen und was nicht.

Mit herzlichem Dank an einen unbekannten Autor
Indianische Weisheit

Sharing is Caring 🧡

Ein Kommentar zu “Dancin with the Light and the Soul – Potentialentfaltung: Aufmerksamkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s