Inspiration März-Salon „mein Wandel“

Liebe Freunde des Salons,

noch immer ist offen, wann wir uns wieder zu einem live-Salon treffen können und so teile ich auch in diesem Monat von Herzen wieder etwas zur Inspiration =)

Wir befinden uns weltweit mitten im Wandel. Vieles erleben wir verändert, ungewohnt, neu, altes stirbt und oder funktioniert nicht mehr.

Nichts ist so beständig, wie der Wandel.

Heraklit


In der Natur wandelt es sich gerade, wie in jedem Frühling. Wir können in dieser Zeit vertrauen, dass die Bäume austreiben und Leben aus dem Boden erwächst, wo vor kurzem noch nichts sichtbar war – ich konnte sogar schon den ersten Bärlauch sammeln…
Wir vertrauen in den Wechsel der Jahreszeiten, in den Wechsel von Tag und Nacht, Licht und Dunkelheit und in unser ein- und ausatmen.

Beim Salon im Februar haben wir unsere Wege erforscht. Die Natur geht nun, nach der Tag- und Nachtgleiche, sehr kraftvoll ihren Weg. Mal sonnig, mal stürmisch bewegt, mal bewässernd, lädt sie auch dich ein, dich zu verwandeln. Die Sonne wird kräftiger und unterstützt uns und die Natur in diesem Prozess und schenkt uns Licht und Liebe.

Wohin noch mag mein Weg mich führen?
Närrisch ist er, dieser Weg, er geht in Schleifen, er geht vielleicht im Kreise.
Mag er gehen, wie er will, ich will ihn gehen.

aus Siddhartha von Hermann Hesse


Und so lade ich dich ein, weiter mit dem Licht zu gehen und das, was sich wandeln will, neugierig und liebevoll willkommen zu heißen. Morgen, am Freitag den 26.03., mit meinem Salonabend zum Thema „mein Wandel“

Schenke dir wieder einen liebevollen Abend mit DIR, da wo du gerade bist!
Atme tief ein und aus. Nimm wahr, dass du nichts dafür tun musst, du atmest von ganz allein. Du hast Vertrauen…
Spüre mit deinem Einatmen, was gerade da ist. Mit deinem Ausatmen entspanne dort hinein, ohne etwas verändern zu wollen. Und dann spüre in folgende Fragen hinein =)

Was bewegt dich?
Wie fühlt sich Veränderung und Wandel für dich an?
Was brauchst du in Zeiten des Wandels für dein Wohlbefinden?
Kannst du einen Schritt gehen, innehalten, schauen und dann wieder einen Schritt gehen?
Wie wäre es, dem Leben in Liebe zu vertrauen?

Vielleicht hast du auch Lust etwas zu schreiben oder zu malen.
Viel Freude dabei =)

Wenn du dir einen Austausch zu dem Thema wünschst, kontaktiere mich gerne per Mail oder hinterlasse hier einen Kommentar.

with love

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s