Dancin with the Light and the Soul – Potentialentfaltung: Ehrerbietung

Einladung

Liebe Freunde,

wir erforschen weiter unsere Ressourcen & Potentiale – unsere Tugenden – mit Musik und im Tanz.

Die Tugend der Woche des Virtues Project ist „Ehrerbietung“. Also schenken wir kommenden Donnerstag, den 05.05., um 19:00 Uhr der Ehrerbietung etwas Raum und Zeit.

Reverence
An awareness of the sacredness of life.
Living with wonder and faith. Having a routine of reflection.

internationales Virtues Project

Wir tanzen im kleinen Freundeskreis auch wieder live im Parimal und wie gehabt kannst du die Playliste auch einfach für deine eigene Tanzreise nutzen oder sie hörend und schauend genießen. Viel Freude dabei!

Playliste

Die Playliste findest du, wie gehabt, hier oder in der Übersicht.

Es kann die Ehre dieser Welt dir keine Ehre geben.
Was dich in Wahrheit hebt und hält, muss in dir selber leben.

Theodor Fontane

Eventinfos

Am Montag, den 09.05. um 11:00 Uhr, starten wir mit Basiros Morningdances und der Reise ins Paradies, in die neue Woche.

Andere aktuelle Termine und Parimalangebote findest du hier.

Wir freuen uns auf die Herzverbindungen =)

Weitere Tools

Materialien und Anregungen zur Vertiefung findest Du hier:


Anregung aus der Tugend der Woche des Virtues Project – Germany

– Ehrerbietung – ich öffne mich für die Mysterien in der Welt.

Ehrerbietung bedeutet zu spüren, dass du Teil eines größeren Ganzen bist. Du bist offen für die Wunder des Lebens und wertschätzt alles, was lebt. Jeden Tag nimmst du dir Zeit in Stille über den Sinn des Lebens nachzudenken und zu meditieren. Als Kraftquelle für deine Seele nutzt du die Natur. Du gehst respektvoll mit unserer Erde um.

Du zeigst Ehrerbietung, wenn Du…

– dir jeden Tag Zeit nimmst für Reflektion oder Meditation.

– dich für die Wunder des Lebens öffnest.

– den Wert alles Lebens respektierst.

– deine Seele von der Schönheit um dich herum nähren lasst.

– die Bedeutung deiner Erfahrungen erkennst.

Virtues Project – Germany

Eine inspirierende Geschichte, passend zum Thema:

Gibt es ein Leben nach der Geburt?

Ein ungeborenes Zwillingspärchen unterhält sich im Bauch seiner Mutter.

„Sag mal, glaubst du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?“ fragt der eine Zwilling.

„Ja auf jeden Fall! Hier drinnen wachsen wir und werden stark für das was draußen kommen wird.“ antwortet der andere Zwilling.

„Ich glaube, das ist Blödsinn!“ sagt der erste. „Es kann kein Leben nach der Geburt geben – wie sollte das denn bitteschön aussehen?“

„So ganz genau weiß ich das auch nicht. Aber es wird sicher viel heller als hier sein. Und vielleicht werden wir herumlaufen und mit dem Mund essen?“

„So einen Unsinn habe ich ja noch nie gehört! Mit dem Mund essen, was für eine verrückte Idee. Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt. Und wie willst du herumlaufen? Dafür ist die Nabelschnur viel zu kurz.“

„Doch, es geht ganz bestimmt. Es wird eben alles nur ein bisschen anders.“

„Du spinnst! Es ist noch nie einer zurückgekommen von ’nach der Geburt‘. Mit der Geburt ist das Leben zu Ende. Punktum.“

„Ich gebe ja zu, dass keiner weiß, wie das Leben nach der Geburt aussehen wird. Aber ich weiß, dass wir dann unsere Mutter sehen werden und sie wird für uns sorgen.“

„Mutter??? Du glaubst doch wohl nicht an eine Mutter? Wo ist sie denn bitte?“

„Na hier – überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr und durch sie. Ohne sie könnten wir gar nicht sein!“

„Quatsch! Von einer Mutter habe ich noch nie etwas bemerkt, also gibt es sie auch nicht.“

„Doch, manchmal, wenn wir ganz still sind, kannst du sie singen hören. Oder spüren, wenn sie unsere Welt streichelt….“

Mit herzlichem Dank nach Henry Nouwen


Sharing is Caring 🧡

Ein Kommentar zu “Dancin with the Light and the Soul – Potentialentfaltung: Ehrerbietung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s