Dancin with the Light and the Soul – Potentialentfaltung: Achtsamkeit

Einladung

Liebe Freunde,

wir erforschen weiter unsere Ressourcen & Potentiale – unsere Tugenden – im Tanz und laden euch dazu ganz herzlich live ins Parimal, Raum Sangha, ein.

Die Tugend der Woche des Virtues Project ist „Achtsamkeit“. Also tanzen wir kommenden Donnerstag, den 21.04., um 19:00 Uhr in Herzverbindung und schenken der Achtsamkeit etwas Raum und Zeit.

Mindfulness
Living reflectively and meaningfully,
with conscious awareness of our actions,
our words and our thoughts.

internationales Virtues Project

Auf Wunsch öffnen wir den Online-Zoom-Tanzraum, eine kurze Rückmeldung bzw. Wunschäußerung reicht. Wie gehabt kannst du natürlich auch die Playliste einfach für deine Tanzreise nutzen oder sie einfach hörend und schauend genießen. Viel Freude dabei!

Playliste

Die Playliste findest du, wie gehabt, hier oder in der Übersicht.

Achtsamkeit ist die Bewusstheit, die entsteht,
indem wir im gegenwärtigen Augenblick
absichtsvoll und ohne zu urteilen aufmerksam sind.

John Kabat-Zinn

Eventinfos

Wir tanzen mit max. 10 Teilnehmern und es gelten die jeweils gültigen, allgemeinen Corona-Regelungen. Komm gesund und gerne 5 Minuten früher, so können wir um 19 Uhr gemeinsam, mit einer Begrüßung & Einstimmung zum Thema, beginnen.


Am Montag, den 25.04. um 11:00 Uhr, starten wir mit Basiros Morningdances und dem Tanz der Mantren, in die neue Woche.

Andere aktuelle Termine und Parimalangebote findest du hier.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen oder Kennenlernen und die Herzverbindungen =)

Weitere Tools

Materialien und Anregungen zur Vertiefung findest Du hier:


Anregung aus der Tugend der Woche des Virtues Project – Germany

– Achtsamkeit – ich bin ganz im Hier und Jetzt.

Achtsamkeit bedeutet, dir dessen bewusst zu sein, was in diesem Moment ist. Mit allen Sinnen erlebst du den aktuellen Augenblick. Du hörst, siehst, riechst, schmeckst und fühlst – ohne die Erfahrung zu bewerten. Du bist offen für den Moment, mit innerer Ruhe und Klarheit. Du vertraust dem Leben.

Du zeigst Achtsamkeit, wenn Du…

– dich ganz auf das Hier und Jetzt konzentrierst.

– weißt, was gut für dich ist.

– deine Grenzen kennst und akzeptierst.

– die Welt um dich herum genießt.

– vorurteilsfrei bist.

Virtues Project – Germany

Eine inspirierende Geschichte, passend zum Thema:

Eine ZEN Geschichte

Einige Schüler fragen ihren Zen-Meister
warum er so zufrieden und glücklich ist:

Der Zen-Meister antwortet:
“Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich
gehe, dann gehe ich, wenn ich sitze, dann
sitze ich, wenn ich esse, dann esse ich,
wenn ich liebe, dann liebe ich …”

“Das tun wir auch, antworteten seine
Schüler, aber was machst Du darüber
hinaus?” fragten Sie erneut.
Der Meister erwiderte:
“Wenn ich stehe, dann stehe ich, wenn ich
gehe, dann gehe ich, wenn ich … ”

Wieder sagten seine Schüler:
“Aber das tun wir doch auch Meister!”
Er aber sagte zu seinen Schülern:
“Nein – wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon,
wenn ihr steht, dann lauft ihr schon, wenn
ihr lauft, dann seid ihr schon am Ziel.”


Mit herzlichem Dank an einen unbekannten Autor

Sharing is Caring 🧡

3 Kommentare zu „Dancin with the Light and the Soul – Potentialentfaltung: Achtsamkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s