Dancin with the Light and the Soul – November 2021 im Parimal 3/4

Liebe Freunde des Tanzes,

kommenden Donnerstag, den 18.11., tanzen wir um 19:00 Uhr wieder in Herzverbindung. Hierfür haben wir eine neue Playliste für euch, mit dem Thema „Einkehr“. =) 

Statt zu sagen: Sitz nicht einfach nur da – tu irgendetwas,
sollten wir das Gegenteil fordern: Tu nicht einfach irgendetwas – sitz nur da.

Thich Nhat Hanh

Wir laden dich mit dieser wieder ganz herzlich in unseren Online-Zoom-Tanzraum ein. Wenn du 5 Minuten früher eintrittst, können wir um 19 Uhr gemeinsam, mit einer Begrüßung & Einstimmung zum Thema, starten.

Mehr auf Youtube & Youtube-Music

Das gemeinsame Zoom-Event kannst du wie immer mit diesem Link, unter dance2gether.4you2.rocks oder direkt via Zoom – Meeting ID: 882 855 4256, Passcode: F5uPTv erleben.

Alternativ nutze auch diese Playliste gerne für deine eigene Tanzreise und eine Herzkohärenzübung in Eigenregie vorweg. Bewege, schüttel und strecke dafür deinen Körper, so wie es dir gerade gut tut. Komm dabei vom Denken mehr ins Spüren. Dann lenke deine Aufmerksamkeit zu deinem Herzraum, atme bewusst dort hin und schenke deinem Herzen ein Lächeln in Liebe & Dankbarkeit. Und wenn du soweit bist, schalte die Playlist ein, lausche der Musik und beginne Deinen Tanz. Startest du die Playliste Donnerstag gegen 19:30 Uhr, kannst du, in Herzverbindung mit uns und anderen Menschen auf der Welt, tanzen. Gerne kannst du deinen Tanz auch Jemandem oder Etwas – #Kunst #Kultur #Einkehr – widmen.

Viel Spaß und Freude damit!

Andere aktuelle Termine und Parimalangebote findest du hier.

Aus unserer bisherigen Zoom-Tanzerfahrung können wir sagen, dass es oft schöner ist, jemanden, zu dem du ohnehin Kontakt hast, zu dir zum Tanzen einzuladen. So hast du mit einem Menschen ein Live-Tanzerleben und die Gruppe via Zoom…

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen oder Kennenlernen und die Herzverbindungen =)


Last but not Least wieder eine inspirierende Geschichte, passend zum Thema

Einkehr

Bei einem Wirte wundermild,
Da war ich jüngst zu Gaste;
Ein goldner Apfel war sein Schild
An einem langen Aste.

Es war der gute Apfelbaum,
Bei dem ich eingekehret;
Mit süßer Kost und frischem Schaum
Hat er mich wohl genähret.

Es kamen in sein grünes Haus
Viel leichtbeschwingte Gäste;
Sie sprangen frei und hielten Schmaus
Und sangen auf das beste.

Ich fand ein Bett zu süßer Ruh
Auf weichen, grünen Matten;
Der Wirt, er deckte selbst mich zu
Mit seinem kühlen Schatten.

Nun fragt ich nach der Schuldigkeit,
Da schüttelt er den Wipfel.
Gesegnet sei er allezeit
Von der Wurzel bis zum Gipfel.


Mit herzlichem Dank an Ludwig Uhland

Sharing is Caring 🧡

Ein Kommentar zu “Dancin with the Light and the Soul – November 2021 im Parimal 3/4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s