Dancin with the Light and the Soul – November 2021 im Parimal 2/4

Liebe Freunde des Tanzes,

wir tanzen kommenden Donnerstag, den 11.11. um 19 Uhr, wieder in Herzverbindung und haben dafür eine neue Playliste für euch. In dieser Woche ist unser Thema „Akzeptanz“

Die Akzeptanz der Unterschiede ist Voraussetzung
für die Überraschung von Gemeinsamkeiten.

Peter Ustinov

Wir laden dich hierzu ganz herzlich in unseren Online-Zoom-Tanzraum ein. Bitte sei, wie gehabt, 5 Minuten früher da, damit wir gemeinsam um 19:00 Uhr, mit einer Begrüßung & gemeinsamen Einstimmung zum Thema, starten können.

Mehr auf Youtube & Youtube-Music

Das gemeinsame Zoom-Event kannst du wie immer mit diesem Link, unter dance2gether.4you2.rocks oder direkt via Zoom – Meeting ID: 882 855 4256, Passcode: F5uPTv erleben.

Alternativ nutze unsere Playliste gerne auch für deine eigene Tanzreise und eine Herzkohärenzübung in Eigenregie vorweg. Bewege, schüttel und strecke dafür deinen Körper, so wie es dir gerade gut tut. Komm dabei vom Denken mehr ins Spüren. Dann lenke deine Aufmerksamkeit zu deinem Herzraum, atme bewusst dort hin und schenke deinem Herzen ein Lächeln in Liebe & Dankbarkeit. Und wenn du soweit bist, schalte die Playlist ein, lausche der Musik und beginne Deinen Tanz. Startest du die Playliste Donnerstag gegen 19:30 Uhr, kannst du, in Herzverbindung mit uns und anderen Menschen auf der Welt, tanzen. Gerne kannst du deinen Tanz auch Jemandem oder Etwas – #Kunst #Kultur #Akzeptanz – widmen.

Viel Spaß und Freude damit!

Basiros Morningdances machen weiter Winterpause 😉

Andere aktuelle Termine und Parimalangebote findest du hier.


Last but not Least wieder eine inspirierende Geschichte, passend zum Thema

Das Gewicht des Lebens

Ein junger Mann kam zu einem alten Weisen.

„Meister“, sprach er mit schleppender Stimme „das Leben liegt mir wie eine Last auf den Schultern. Es drückt mich zu Boden und ich habe das Gefühl, unter diesem Gewicht zusammenzubrechen.“

„Mein Sohn“ sagte der Alte mit einem liebevollen Lächeln, „das Leben ist leicht wie einer Feder.“

„Meister, bei allem Respekt, aber hier musst Du irren. Denn ich spüre mein Leben Tag für Tag wie eine tonnenschwere Last auf mir lasten. Sag, was kann ich tun?“

„Wir sind es selbst, die uns Last auf unsere Schultern laden.“ sagte der Alte, noch immer lächelnd. 


„Aber…“ wollte der junge Mann einwenden.

Doch der alte Mann hob die Hand: „Dieses „Aber“, mein Sohn, wiegt allein schon eine Tonne…“


Mit herzlichem Dank an einen unbekannten Autor!

Sharing is Caring 🧡

Ein Kommentar zu “Dancin with the Light and the Soul – November 2021 im Parimal 2/4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s