Dancin with the Light and the Soul – April im Parimal via Zoom 4/5

Liebe Freunde des Tanzes,

kommenden Freitag und Montag laden wir euch wieder ganz herzlich zum Tanzen ein.

Am Freitag, den 23.04. um 15:00 Uhr tanzen wir wieder gemeinsam in Herzverbindung via Zoom, oder alternativ um 15:30 Uhr ohne Zoom, via Playliste.
Wir reisen diesmal musikalisch mit dem Thema „Hingabe“

Sich voll und ganz hingeben zu können, ist der größte Luxus, den das Leben zu bieten hat. Die wirkliche Liebe beginnt erst in diesem Auflösungspunkt.

Henry Miller

Mehr auf unserem Kanal

Mit dieser Playliste laden wir dich wieder herzlich ein, zum schauen, hören und tanzen – dort, wo du gerade bist und in Herzverbindung gemeinsam mit anderen.

Wenn du ohne Zoom tanzen magst, nimm dir vorher etwas Zeit für DICH und deine eigene Einstimmung. Verbinde dich mit deinem Herzen und über dein Herz mit anderen Menschen und starte dann die Playliste. Gerne kannst du dein Tanzen auch jemandem oder etwas – #Kunst #Kultur – widmen.

Am Montag, den 26.04. um 11:00 Uhr tanzen wir mit Basiros Morningdances und dem „Tanz der Mantren“ via Zoom in die neue Woche hinein.


Wie immer kannst Du mit diesem Link, unter dance2gether.4you2.rocks, oder direkt via Zoom – Meeting ID: 882 855 4256, Passcode: F5uPTv teilnehmen

Wir öffnen den Zoom-Raum wieder 5 Minuten früher, so dass wir um 11:00 Uhr / 15:00 Uhr gemeinsam mit einer Begrüßungsrunde starten können. Nach einer Einstimmung, um vom Denken mehr ins bewusste Spüren und vom Kopf mehr in den Körper zu finden, folgt unsere Tanzreise. Diese endet mit 5 Minuten Stille via Gong. Vor und nach unserer Tanzreise gibt es wieder Raum zum kennenlernen, um etwas zu teilen und für ein Ritual der Liebe und Dankbarkeit.

Weitere Termine und Parimalangebote findest Du auch hier

Aus unserer bisherigen Zoom-Tanzerfahrung können wir sagen, dass es oft schöner ist, jemanden, zu dem du ohnehin Kontakt hast, zu dir zum Tanzen einzuladen. So hast du mit einem Menschen ein Live-Tanzerleben und die Gruppe via Zoom…

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen oder Kennenlernen und die Herzverbindungen =)


Last but not Least noch eine inspirierende Geschichte.


Der Älteste und die Hingabe

Der Älteste des Dorfes wurde zum Thema Hingabe gefragt. Entgegen seiner sonstigen, so bedächtigen Art antwortete er dieses Mai unmittelbar: „Mach einfach die Augen auf, schau und staune. Die Natur zeigt es dir.

Hingabe hat ganz viel mit Einverstanden sein zu tun. Wie oft wollen wir uns hingeben, aber nur auf die von uns vorgestellte Art? Wo ist da das Einverstanden sein mit dem, was ist? Die Pflanzen müssen da wachsen, wo der Same hinfallt, wir Menschen aber haben die freie Wahl, unser Lebensumfeld selbst zu schöpfen.

Unsere Lebenssituation spiegelt genau das, was wir erzeugt haben. Sind wir damit nicht einverstanden, so wenden wir uns gegen unsere eigene Schöpfung. Widerstand ist Fortbestand. Nehmen wir an, was ist, so geben wir den Weg zur Veränderung frei. Hingabe hat auch mit Vertrauen zu tun. Vertrauen darauf dass sich vieles ändern wird, sobald wir uns der momentanen Situation hingeben.

Im tiefsten Grund unseres Herzens haben wir alle ein wenig Angst vor Veränderung, weil uns das Vertrauen fehlt. Lernen wir, das anzunehmen, was ist, und vertrauen wir darauf, dass sich alles zum Besten andern wird, dann ist Hingabe an das Leben ganz einfach.

Mit herzlichem Dank an das Geschichtennetzwerk

Sharing is Caring 🧡

2 Kommentare zu „Dancin with the Light and the Soul – April im Parimal via Zoom 4/5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s